Investitionsrechnung

Einnahmen Rechnung 2018 Budget 2018 Rechnung 2017
Investitionsausgaben 2‘428‘497 2‘570‘000 2‘536‘864
Zentrale IT-Infrastrukturen 251‘553 300‘000 422‘323
Netzwerk 637‘736 810‘000 976‘513
Arbeitsplatz 952‘078 730‘000 572‘067
Software 116‘694 70‘000 160‘023
Immaterielle Anlagen 470‘436 470‘000 330‘378
Mobiliar, Einrichtungen, Geräte 0 190‘000 75‘560
Investitionseinnahmen 0 0 0
Nettoinvestitionen 2‘428‘497 2‘570‘000 2‘536‘864

Kommentar zu den wichtigsten Investitionen 2018

Projekt «AR-Net2»

Im Geschäftsjahr 2018 wurden in dieses Projekt CHF 666‘334 investiert. Der Verwaltungsrat bewilligte am 14.09.2016 für die Ausführung des «AR-Net2»-Projektes auf der Basis einer GATT/WTO-Ausschreibung einen Verpflichtungskredit von CHF 1‘926‘000. Das Projekt konnte im 2018 mit Gesamtinvestitionen von CHF 1‘900‘126 erfolgreich abgeschlossen werden. Das finanzielle Ergebnis mit einem Minderaufwand von CHF 25‘874 (-1.3%) kann aufgrund der Komplexität des Projektes als Punktlandung betrachtet werden. Wesent-lich wichtiger als das finanzielle Resultat ist, dass dem Kanton Appenzell Ausserrhoden ein Netzwerk zur Verfügung steht, das den neuesten Sicherheitsrichtlinien (Network Security Policy) entspricht.

Projekt «AR-Schulen21»

Der Verwaltungsrat bewilligte am 07.12.2017 für die Ausführung des Schulprojektes einen Verpflichtungskredit von CHF 1‘500‘000. Im Geschäftsjahr 2018 wurden für CHF 897‘824 Investitionen getätigt. Mit diesen Investitionen wurden neue Schulservices entwickelt sowie die Schulen Herisau und Lutzenberg migriert. Zusätzlich wurde die Arbeitsplatz-Hardware für die Migration weiterer Schulen im ersten Halbjahr 2018 bereits Ende 2018 beschafft. Weitere Informationen zu diesem Projekt vgl. Schwerpunktthema «Die digitale Schule» in diesem Geschäftsbericht.

Projekt «Harmonisierung VDI-Plattform»

Im Geschäftsjahr 2018 wurden in dieses Projekt CHF 187‘336 investiert. Dieses Projekt konnte im Berichtsjahr abgeschlossen werden. Mit dieser Investition wurden im Hinblick auf das Migrationsprojekt «Arbeitsplatz21» bestehende zentrale Infrastrukturanlagen migriert und ausgebaut.

Ersatz-/Neubeschaffung Hard-/Software Arbeitsplätze

Für Hard- und Software im Bereich der Arbeitsplätze der GOV-Kunden wurden insgesamt CHF 222’349 investiert. Der Hauptteil der Ausgaben beinhaltet den altersbedingten Ersatz von Arbeitsplatz-Hardware (PC, Notebook, Monitor, Drucker etc.). Zudem wurde mit diesem Kredit von Kunden zusätzlich bestellte Arbeitsplatz-Hardware beschafft, z.B. Tablets für den mobilen Einsatz.