Intensivierung der Kommunikation

Neben den zahlreichen Infrastruktur- und Organisationsprojekten wurde 2017 die Kommunikation intensiviert. An mehreren Veranstaltungen haben wir unsere Kunden über Themen wie Vorlagenmanagement, Zeiterfassung, die IP-Telefonie und den elektronischen Kreditorenworkflow informiert. Zudem wurde ein Treffen der Informatikverantwortlichen der Gemeinden, eine Tagung zur Geschäftsverwaltungsapplikation Axioma sowie mehrere Führungen im Rechenzentrum von ARI durchgeführt.

Die Mehrheit der verschiedenen Kommunikationsmassnahmen verfolgte jedoch das Ziel, ARI auf dem Arbeitsmarkt bekannter zu machen und als attraktiven Arbeitgeber zu positionieren. Gleichzeitig soll potentiellen Bewerbern vor Augen geführt werden, wie spannend das IT-Umfeld in Appenzell Ausserrhoden ist.

Um dieses Ziel zu erreichen präsentiert sich ARI neben der Homepage neu auf dem sozialen Netzwerk XING und der Arbeitgeber-Bewertungsplattform kununu. In kurzen Statements erzählen Mitarbeitende anhand der Begriffe «gemeinsam», «digital» und «zukunftsgerichtet», wieso sie es schätzen, Teil von ARI zu sein. Die Resultate von kununu zeigen, dass ARI als spannender und dynamischer Arbeitgeber mit viel Entwicklungs- und Mitbestimmungsmöglichkeiten wahrgenommen wird.

Die Homepage und der Newsletter kommen seit September 2017 in einem frischen Design daher. Bei der Entwicklung und Gestaltung der Kommunikationsbotschaften wurden die ARI-Mitarbeitenden eng miteinbezogen. So stammt er neue ARI-Slogan «Gemeinsam in die digitale Zukunft» von einem Mitarbeitenden.

Auch im 2017 gedrehten ARI-Film kommen die Mitarbeitenden zu Wort. Für das Drehbuch des Films zeigte sich ein kleines ARI-internes Team verantwortlich.

Seit 2017 ist ARI Mitglied der Initiative «IT St.Gallen rockt!», dem offiziellen ICT Cluster der St.GallenBodenseeArea, in welchem sich ICT-Unternehmen, Bildungsinstitute, Netzwerkpartner und die öffentliche Hand zusammengeschlossen haben. «IT St.Gallen rockt!» bietet ARI eine Plattform, um sich der Ostschweizer IT-Branche zu präsentieren und ermöglicht es den ARI-Mitarbeitenden, sich an den von «IT St.Gallen rockt!» organisierten Anlässen mit anderen Informatikerinnen und Informatikern auszutauschen. 

Die verschiedenen Massnahmen haben dazu beigetragen, dass die Anzahl qualifizierter Bewerbungen deutlich gestiegen ist und die offenen Stellen mit kompetenten Mitarbeitenden besetzt werden konnten. 

Im Rahmen des 1. Nationalen Digitaltags hat ARI zusammen mit der St. Gallisch-Appenzellischen Kraftwerke AG (SAK) einen Informationsanlass für die Ausserrhoder Bevölkerung organisiert – eine von über 80 Veranstaltungen zur Digitalisierung, welche in der ganzen Schweiz stattfanden. Zusammen mit Vertretern von Kanton, Gemeinden und SAK zeigte ARI den rund 170 Besucherinnen und Besuchern auf, wie Ausserrhoden die Chancen der Digitalisierung nutzt und welchen Beitrag ARI dazu leistet. An sechs Ständen informierten Vertreter aus Verwaltung, Schule und Wirtschaft, wie Digitalisierung im Kanton realisiert wird. Das Thema Digitalisierung im Kanton AR wurde in vier Referaten vertieft.


«Mein Besuch am Digitaltag hat mir verdeutlicht, dass Appenzell Ausserrhoden bereit ist, die Chancen der Digitalisierung zu nutzen. Das stimmt mich für die Zukunft sehr positiv.»

Andrea Caroni, Ständerat AR